SBBK

Evaluation der Studierfähigkeit von BM-Absolventen/innen an FH




Für die Qualitätssicherung und die damit verbundene Steuerung der Berufsmaturität (BM) sehen die Verbundpartner vor, ein langfristig ausgelegtes Monitoring-System aufzubauen. Mit Blick auf dieses Monitoring-System beauftragte die Schweizerische Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK) in Absprache mit den Verbundpartnern econcept AG im Frühjahr 2012 mit dem Projekt "Evaluation der Studierfähigkeit von Berufsmaturitäts-Absolventen/innen an Fachhochschulen".

Zweck der Evaluation

  • Studierfähigkeit: Die Evaluation soll dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI, den Kantonen, den Berufsfachschulen und den Organisationen der Arbeitswelt OdA Hinweise zum Beitrag der Berufsmaturität zur Studierfähigkeit von BM-Absolventen/innen an Fachhochschulen geben.
  • Aufbau Monitoring-System: Die Evaluation soll das SBFI, die Kantone, die Berufsfachschulen und die OdA beim Aufbau eines Monitoring-Systems unterstützen, das mittel- und langfristige Hinweise auf eine künftige Optimierung der Berufsmaturität liefert.

Die Ermittlung der Studierfähigkeit von BM-Absolventen/innen an FH erfolgt in vier Teilprojekten TP:

TP1: Auswertung bereits bestehender BFS-Daten
Existierende Daten der vergangenen Jahre werden bis und mit den Abschlüssen 2011 auf der Stufe BM-Richtung, Ausbildungsfelder der beruflichen Grundbildungen sowie auf der Ebene der Studiengänge ausgewertet.

TP2: Ergänzung der Absolventen/innen-Befragung
Ergänzung der Absolventen/innen-Befragung des BFS mit einzelnen zusätzlichen Fragen. Diese Ergänzungen sollen erstmals in der Absolventenbefragung 2015 erhoben werden.

TP3: Befragung der FH-Bachelor-Studiengangleitenden
Zur Vorbereitung der Vollerhebung der FH-Kohorte 2012 sowie zur Gewinnung einer Fremdeinschätzung werden die Verantwortlichen der Bachelorstudiengänge in den für diese Studie relevanten FH-Studienbereichen befragt.

TP4: Befragung aller Personen der FH-Kohorte 2012
Alle Studierenden, die 2012 ein Bachelor-Studium in den für diese Studie relevanten Studienbereichen an einer FH aufgenommen haben, werden im Rahmen einer Online-Vollerhebung im Herbst 2013 befragt.

  • Bericht zum Teilprojekt 1 (2781 KB)
    Analyse der statistischen Daten
    In dieser Thematik wird das SBFI eine zusätzliche Analyse der Daten vornehmen. Ein Bericht wird voraussichtlich auf das 1. Quartal 2015 erwartet.
  • Sintesi (104 KB)
    Version italienne du résumé du rapport concernant le projet partiel 1.

  • Bericht zum Teilprojekt 3 (1872 KB)
    Befragung der FH-Bachelor-Studiengangleitenden
    Die Resultate sind im Teilprojekt 4 enthalten.
  • Sintesi (56 KB)
    Version italienne du résumé du rapport concernant le projet partiel 3.

Siehe auch Medienmitteilung der EDK

Kontaktperson

- Susann Schläppi, Sekretariat SBBK (schlaeppi[at]edk.ch)

 

berufsbildung.ch

  • berufsbildung.ch
    Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Schweizer Berufsbildungssystem (z.B. Lexikon der Berufsbildung oder Merkblätter) und Hilfsmittel für die Praxis (z.B. Formulare für den Lehrvertrag oder den Bildungsbericht).